Entstehen beim Wohnungskauf hohe Nebenkosten?

Beim Wohnungskauf sind auch die Nebenkosten zu beachten!
Die Grunderwerbsteuer schwankt in den einzelnen Bundesländern von 3 bis 5 % vom Kaufpreis.
Die Notar- und Gerichtskosten bewegen sich um 1,2 % und 1,5 % vom Kaufpreis. Dazu kommen Maklergebühren und mitunter einiges mehr.

Wichtig, Aufteilungspläne und Grundrisse?

Die Aufteilungspläne sollten vorhanden sein, nur so sehen Sie, was der Wohnung zugerechnet wurde und was nicht. Die Grundlage für die Aufteilung vom Grundstück waren die Aufteilungspläne. In der Regel erhalten Sie einen Ausschnitt von diesen Plänen, die der damalige Notar gemacht hat, der auch die Aufteilung vorgenommen hat.